Unser Leitbild

Alle Lehrpersonen der Polytechnische Schule Lienz haben es sich zum Ziel gesetzt, ihren Schülern Orientierung und Hilfe bei der Berufswahl zu geben und sie bestmöglich auf den Übertritt ins Berufsleben als Lehrling oder auf eine weiterführende Schule vorzubereiten.

 

Die Polytechnische Schule Lienz bietet insgesamt 6 Fachbereiche an, nämlich

 

• Metall

(MetallbautechnikerIn, MaschinenbautechnikerIn, Kfz-TechnikerIn, SpenglerIn, InstallationstechnikerIn, KunststofftechnikerIn.....)

 

• Holz/Bau

(TischlerIn, ZimmererIn, MaurerIn, MalerIn, FliesenlegerIn, HafnerIn,...)

 

• Elektro

(ElektroinstallationstechnikerIn, BetriebselektrotechnikerIn, MechatronikerIn, SonnenschutztechnikerIn.....)

 

• Tourismus

(RezeptionistIn, GastgewerbeassistentIn, Koch/Köchin, Kellner/in, Hotelleriefachmann/frau.....)

 

• Handel & Büro

(Einzelhandelskaufmann/frau, Bürokaufmann/frau, ...)

 

• Dienstleistungen

(FriseurIn, KosmetikerIn, FloristIn,...)

 

Durch den über Jahre gewachsenen Kontakt mit Lehrbetrieben in Osttirol und dem oberen Mölltal kann auf die speziellen Anforderungen dieser Betriebe besonders gut eingegangen werden. Schnupperwochen, Schnuppertage, Gastvorträge aus unterschiedlichsten Sparten, Bewerbungscoaching, Teilnahme an Wettkämpfen und Betriebsbesichtigungen stehen für einen praxisnahen Unterricht.

Die Schüler der Polytechnischen Schule erwerben im Grundlagen- und Praxisunterricht Grundkenntnisse, die ihnen beim Übertritt in die Lehre einen Startvorteil bieten.

In allen Fachbereichen lernen die Schüler auch den lebenspraktischen und berufsbezogenen Umgang mit dem Computer, und zwar nicht nur im Fach Textverarbeitung, sondern z.B. auch im Technischen Zeichnen oder in Deutsch und Englisch.

Die Aufteilung in Kleingruppen in den einzelnen Fachbereichen ermöglicht ein größtmögliches Eingehen auf die individuellen Bedürfnisse der Schüler. Dies ist wohl eine unserer großen Stärken, was wir auch immer wieder von den Betrieben bestätigt bekommen.

Der Übertritt von der Schule ins Berufsleben ist eine der schwierigsten und wichtigsten Entscheidungen im Leben junger Menschen, aber, getreu unserem Motto:

 

Gemeinsam schaffen wir das!